Mittwoch, 08. September 2021

Rückblick Kultursommer 2021

Mit der letzten Lesung unterm Apfelbaum, bei der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Lieblingswerke vorlasen, endete am 7. September auch der „Kultursommer unter dem Apfelbaum“, den das Schulmuseum dieses Jahr erstmals veranstaltet hat.
Ein Mann sitzt unter einem Regenschirm und liest vor

Da sämtliche Veranstaltungen draußen stattfanden, stand in diesem von sehr wechselhaftem Wetter geprägten Sommer zunächst immer die Frage im Raum: „Wird das Wetter halten?“ Abgesehen von einem abgesagten Spieleabend hat es das auch – und so wurde der Garten an sechs Abenden zum Ort für Picknick, Kultur und Genuss. Dies auch dank Martin Kohler vom Freundeskreis des Schulmuseum, der mit Knabbereien und kühlen Getränken versorgte.

Anfang Juli begann der Kultursommer mit einer Lesung unter dem Apfelbaum. Trotz einsetzenden Regens harrten die Besucherinnen und Besucher aus und lauschten in Regenjacken eingepackt und unter Schirmen den beiden Lesenden Mathias Klingler und Dr. Dagmar Hoehne. Eine Woche später fiel der erste Spieleabend gar komplett ins Wasser. Der chinesische Kalligarfie-Abend hingegen konnte stattfinden und soe lernten einige Besucherinnen und Besucher die Grundzüge der Kalligrafie kennen und nahmen sogar eigene Glücks-Schriftzeichen mit nach hause. Bei der zweiten Lesung unter dem Apfelbaum Ende Juli nahmen schließlich Prof. Dr. Claudia Bergmüller-Hauptmann und Steffen Rooschüz Platz auf dem Lesestuhl unter dem Apfelbaum. Anfang August konnte dann auch der Spieleabend endlich stattfinden und lockte zahlreiche Spielefans in den Garten des Museums, wo sie bei Brett-, Knobel- und Gartenspielen bis in die Dunkelheit hinein zockten.

Besonders stimmungsvoll geriet die Lesung „Ein Jahrhundert in Liebesbriefen“ am 24. August, bei der Schauspielerin Dorothea Neukirchen gemeinsam mit Sebastian Dix trotz kühler Temperaturen mit bewegenden Briefwechseln die Herzen zum Glühen brachten. Den Abschluss bildete schließlich wie eingangs erwähnt die Lesung unterm Apfelbaum – das Schulmuseum liest, bei der Bettina Kießling, Karin Oelfke, Julia di Dio und Dominik Hartlieb mit sehr abwechslungsreichen und oft humorvollen Texten einen diesmal sehr vollen Garten zum Lachen, Schmunzeln und Nachdenken anregten.

Überhaupt war der Kultursommer unterm Apfelbaum ein voller Erfolg, konnten zu jedem Abend viele treue und neue Freunde des Schulmuseums und der Kultur begrüßt werden. Grund genug für das Team des Schulmuseums, bereits jetzt am Sommerprogramm für 2022 zu arbeiten.

Alle Bilder